Exkursion Nachtschmetterlinge

Warum nur sind sie so bunt? Exkursion zur Farben- und Formenvielfalt Rheinstettener Nachtschmetterlinge

Ampferspanner

Gelbspanner, Gebüsch-Grünspanner, Pfaffenhütchen-Harlekin, Dunkelgrauer Eckflügelspanner, Violettbrauner Mondfleckspanner, Perlglanzspanner, Braunstirn-Weißspanner, Aschgrauer Rindenspanner, Rauten-Rindenspanner, Zackenbindiger Rindenspanner, Breitgesäumter Zwergspanner, Schmuck-Kleinspanner, Vierpunkt-Kleinspanner, Ampferspanner, Rotbuchen-Gürtelpuppenspanner, Weißer Hartriegel-Zierspanner, Gelbgestreifter Erlenspanner, Graubinden-Labkrautspanner, Ockerbinden-Blattspanner, Schwarzaugen-Bindenspanner, Sturmvogel – das sind nur ein paar der Spanner, die uns an diesem Abend besuchen könnten. Dazu dann eine mindestens genauso lange Liste an Eulenfaltern, aber hoffentlich auch Kleiner und Mittlerer Weinschwärmer, Pappelschwärmer, Abendpfauenauge, Kamel-Zahnspinner, Dromedar-Zahnspinner … und auf jeden Fall: viele ganz kleine, aber umso buntere „Motten“.

Samstag 21. Mai 2022, 22:30 -24:00 Uhr
Treffpunkt: Dammscharte an der L566, Neuburgweier Richtung Rhein

Vom Treffpunkt aus laufen wir ca. 200 m am Damm Richtung Karlsruhe. Dort werden die Falter dann durch „Lichtfang“ angelockt und können verbunden mit fachkundigen Erläuterungen von Dipl.-Biol. Erwin Rennwald von jedermann bewundert werden.

Schulkinder sind ausdrücklich willkommen!

Eine kostenfreie Veranstaltung der Stadt Rheinstetten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktueller Hinweis: Die je nach Wetterlage angedachte kurzfristige Vorverlegung auf Freitag ist nicht erforderlich - es bleibt also beim Samstag!



Termin
Datum
Zeit 22:30 – 23:55 Uhr
Ver­an­stal­ter

Stadt Rheinstetten

Ort

Dammscharte an der L566, Neuburgweier Richtung Rhein

Auf Google Maps direkt anzeigen


Kategorien
Natur u. Umwelt Tiere


Zurück