Sportlerehrung

Sportlerehrung - für herausragende sportliche Leistungen

Die Stadt Rheinstetten ehrt seit 2004 einmal jährlich Einzelsportler/-innen und Mannschaften der Rheinstettener Vereine und Vereinigungen, die besondere sportliche Leistungen erbracht haben. Ebenfalls geehrt werden Einzelsportler/-innen, die in Rheinstetten wohnhaft sind und keinem Rheinstettener Verein oder keiner Rheinstettener Vereinigung angehören. Die Ehrung findet im Rahmen der Sportlermatinee statt.

Folgende Leistungen werden durch die Stadt Rheinstetten geehrt:

  • 1. - 10. Platz an Olympischen oder Paralympischen Spielen, Weltmeisterschaften und Europameisterschaften
  • 1. - 3. Platz bei Deutschen, Süddeutschen, Baden-Württembergischen, Badischen Meisterschaften
  • 1. Platz bei Nord- oder Südbadischen Meisterschaften, Bezirksmeisterschaften
  • 1. Platz bei Kreismeisterschaften (auf Jugendebene im Alter von 6-18 Jahren); oder Meisterschaften rangmäßig vergleichbarer Wettkämpfe.
  • Rekorde

Bei verschiedenen Preisen in der gleichen Disziplin innerhalb eines Jahres wird einmal die ranghöchste Leistung geehrt. Voraussetzung für eine Ehrung ist die Vollständigkeit der Meldung.

Die Ehrenordnung ist einsehbar im Ortsrecht unter Punkt 0 - Allgemeine Verwaltung.