SIB

Senioren - Internet-Büro - kurz SIB genannt

Das Senioren-Internet-Büro ist ein Arbeitskreis der Stadt Rheinstetten für Computer und Internet. An den Übungsgruppen teilnehmen können Rheinstettener Seniorinnen oder Senioren im Sinne des SIB. Dies sind alle Rheinstettenerinnen und Rheinstettener, die 60 Jahre oder älter sind oder sich bereits im Ruhestand befinden.

Ziel: Älteren Menschen Rheinstettens den Zugang zu den neuen Medien zu ermöglichen und ihnen dabei zu helfen, das informelle Netzwerk zu nutzen. Die Tutoren des Senioren-Internet-Büros verstehen sich als beratende Betreuer. Sie stellen ihre Freizeit zur Verfügung, um ihr Wissen an andere Seniorinnen und Senioren weiter zu geben.

Ansprechpartner des Senioren-Internet-Büros:

Horst Ummenhofer
Telefon: 07242 6107

E-Mail

Peter Gegenwart
Telefon: 0721 519677

Kontakt bei der Stadtverwaltung:

Telefon: 07242 9514-334

E-Mail

Schulungsangebot

  • Übungsstunden für das Internet
  • Textverarbeitung (Word/LibreOffice)
  • Tabellenkalkulation (Excel)
  • Kartengestaltung
  • Bildbearbeitung und Bildpräsentation
  • Computer Workshops

Modalitäten

  • Ein Übungshalbjahr dauert fünf Monate
  • Beginn des Übungshalbjahres jeweils im April und im Oktober
  • Bekanntgabe des Anmeldetermins rechtzeitig in Rheinstetten aktuell
  • Teilnahmemöglichkeit für Rheinstettener Seniorinnen und Senioren

Anmeldung

  • Vor dem Beginn eines neuen Übungshalbjahres im Senioren-Internet-Büro
  • Im Großen Saal des Zentrums Rösselsbrünnle
  • Von 9 – 11 Uhr
  • Begleichung des Materialkostenbeitrags pro Übungshalbjahr und Übungsgruppe
  • Bietet auch die Möglichkeit, sich über die aktuellen Angebote von Übungsgruppen zu informieren

Unterstützung durch die Stadt Rheinstetten

Auch die Stadt Rheinstetten leistet im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die ältere Generation unserer Stadt ihren Beitrag. Die Übungsräume werden von der Stadtverwaltung im Seniorenzentrum für die Übungsstunden zur Verfügung gestellt.

Entstehung und Entwicklung

Das Senioren-Internet-Büro ist im Sommer 2001 entstanden. Gestartet wurde mit einem gespendeten Computer. Als Arbeitskreis für Internet und Computer hat es sich in Rheinstetten inzwischen zu einer sehr beliebten sozialen Einrichtung entwickelt. Der Besuch der Übungsstunden ist bis heute erfreulich intensiv.