Winterdienst gibt es auch ohne Schnee


Fünf Monate für Ihre Sicherheit im Einsatz

Von Anfang November bis einschließlich März sind die Kolleginnen und Kollegen des Stadtbetriebs für Ihre Sicherheit auf Rheinstettens Straßen unterwegs. Und das an Werktagen ab 4 Uhr morgens. An den Wochenenden beginnt der Dienst um 5 Uhr (samstags) bzw. 6 Uhr (sonntags). Bereits eine Stunde früher fährt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Rufbereitschaft eine Kontrolltour. Erst wenn dieser Mitarbeiter „Alarm schlägt“, kommen 16 seiner Kollegen zum Einsatz.

Mit insgesamt neun Fahrzeugen sind sie dann bis in die Nacht hinein unterwegs, um die Straßen und Radwege sicherer zu machen. Geräumt und gestreut werden ca. 30 km Radwege, ca. 45 km Straßen, ca. 3,5 km Haltestellen (Bus und Bahn), ca. 6 km Gehwege, Schulen und öffentliche Gebäude.

Übrigens: Für die Bundes- und Landstraßen (wie z.B. Umgehungsstraße, Haupt- und Rheinau- sowie Rheinstraße) ist der Bund bzw. das Land selbst zuständig, ebenso für die dort verlaufenden Radwege.

 


Zurück