Sieben-Tage-Inzidenz von 50 überschritten / Neue Allgemeinverfügung ab 24.10.2020, 0.00 Uhr

| Corona


Die Zahlen der registrierten Corona-Fälle steigen derzeit so sprunghaft, dass sogar die 7-Tage-Inzidenz überschritten wurde, ab der erweiterte Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung greifen. Denn bei Landkreisen oder kreisfreien Städten mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage muss das jeweils zuständige Gesundheitsamt in Absprache mit den Landesbehörden entsprechende beschränkende Maßnahmen gegen den schnellen Anstieg der Infektionsrate ergreifen.

Diese wichtige Grenze wurde im Stadt- und Landkreis Karlsruhe bereits heute, Freitag, 23. Oktober, mit 53,9 deutlich überschritten. Dementsprechend hat am Freitagnachmittag das Landratsamt für das gesamte Kreisgebiet eine neue Allgemeinverfügung erlassen.

Diese gilt ab 24. Oktober 2020, 0.00 Uhr, zunächst bis 20. November 2020 oder bis die 7-Tage-Inzidenz an sieben Tagen in Folge unter 50 liegt.

Die weiteren Regelungen der Allgemeinverfügung:

1. Maskenpflicht im gesamten öffentlichen Raum, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

2. Sperrzeit von 23 bis 6 Uhr

3. Umfassendes Alkoholausschank- und Verkaufsverbot von 22 bis 6 Uhr

4. Alkoholkonsumverbot in der Öffentlichkeit von 22 bis 6 Uhr

5. Begrenzung der Teilnehmerzahl bei privaten Veranstaltungen und Ansammlungen auf höchstens 10 Personen. Keine Ausnahmen mehr für Familienangehörige bzw. die Angehörigen zweiter Haushalte.

Der Vollzugsdienst der Stadt Rheinstetten wird die Einhaltung durch Kontrollen überwachen. Oberbürgermeister Sebastian Schrempp bittet die Bürgerinnen und Bürger, jetzt besonders aufmerksam und vorsichtig im Umgang miteinander zu sein, die Kontakte so kurz als möglich zu halten oder möglichst darauf zu verzichten. Wenn alle die AHA-Regeln beachten und verständnisvoll miteinander umgehen, können wir das Infektionsgeschehen verbessern. Es kommt nun wirklich auf jeden einzelnen an: Tragen auch Sie dazu bei!

Bitte passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Aktuelle Informationen des Landkreises Karlsruhe erhalten Sie auf der Internetseite https://www.landkreis-karlsruhe.de

 


Zurück