Rheinstetten freut sich über das dritte Zertifikat in Folge


Hoher Stellenwert der Auditierung berufundfamilie bei der Stadt Rheinstetten

Ausdruck des Zertifikats Audit berufundfamilie
Vorbereitet ist das Zertifikat zum audit familieundberuf schon; offiziell übergeben wird es im Juni in Berlin.

Die Stadt Rheinstetten erhielt jetzt zum dritten Mal in Folge das Zertifikat zum audit berufundfamilie. Das Zertifikat wird vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH als Qualitätssiegel für eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik vergeben. Diese Anforderung geht über einen „familienfreundlichen Arbeitgeber“ hinaus, da sich der Arbeitgeber mit den Bedürfnissen seiner Beschäftigten während der gesamten Lebensarbeitszeit auseinandersetzt. „Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schwer zu finden und zu halten. Umso wichtiger ist es, das Arbeitsumfeld in unserer Stadtverwaltung zu optimieren. Dabei hilft uns das audit berufundfamilie.“, so Oberbürgermeister Sebastian Schrempp.

Erstmals erhielt die Stadt Rheinstetten im Jahr 2016 die Auszeichnung. Sie muss alle drei Jahre bestätigt werden. Voraussetzung für die aktuelle Zertifizierung war das erfolgreiche Durchlaufen des Re-Auditierungsprozesses, in dem der Durchdringungsgrad der bereits umgesetzten familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen in den Blick genommen wurde. Dies hat Auditorin Sabine Weigel von berufundfamilie genau überprüft. Mittels Reviews (Rückschau auf die umgesetzten Ziele) konnte sie den Rahmen und die Kultur der Vereinbarkeitspolitik überprüfen und die Ergebnisse der Unternehmensleitung spiegeln. In den Bereichen, in denen es Handlungsbedarf gab, wurden durch eine gezielte Vertiefung konkrete Lösungen erarbeitet.

Im Rahmen der nun laufenden "Re-Auditierung Konsolidierung" wurden weitere strategische Ziele mit den jeweils dazu erforderlichen konkreten Maßnahmen definiert und in einer Zielvereinbarung festgehalten. Diese gilt es nun während der dreijährigen Zertifikatslaufzeit bedarfsgerecht zu realisieren. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH jährlich überprüft.

Zu den bereits erfolgreich umgesetzten Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bei der Stadt Rheinstetten gehören:

  • Ausbau des mobilen Arbeitens
  • Angebot des Job-Rads
  • Angebot des Job-Tickets
  • Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten in der Verwaltung
  • Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements und viele weitere Maßnahmen

Weitere Themen, an denen jetzt konkret gearbeitet wird, sind beipielsweise

  • Prüfung der Sabbatzeit (spezielles Arbeitszeitmodell, das eine längere Auszeit vom Beruf ermöglicht)
  • Verbesserung der internen Kommunikation
  • Ausbau des Wissensmanagements
  • On-/Offboardingprozesse

Die offizielle Übergabe des Zertifikates findet im Juni in Berlin statt.


Zurück