Newsletter Neue Stadtmitte

| Stadtentwicklungskonzeption-Stadtmitte


Vergabeverfahren

m März 2017 wurde die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) mit der Durchführung eines 2-phasigen Investorenauswahlverfahrens beauftragt. Das gewählte konkurrierende Verfahren ermöglicht eine zielgerichtete Entwicklung und Vermarktung der Grundstücke in der Neuen Stadtmitte sowie den zeitnahen Neubau der Wohnbebauung, Geschäftsgebäude und der gemeinsamen Quartierstiefgarage.

Im September 2017 wurde der Auslobungstext vom Gemeinderat verabschiedet und anschließend veröffentlicht. Bis 20.10.2017 hatten Arbeitsgemeinschaften, bestehend aus Investoren und Architekten die Möglichkeit, eine Bewerbung zur Teilnahme am Verfahren abzugeben. Die Bewerbung sollte einen Nachweis über regionale Kenntnisse sowie über wirtschaftliche und fachliche Leistungsfähigkeit beinhalten. Für diese Phase I sind insgesamt 82 Bewerbungen auf die einzelnen Baufelder und Grundstücke eingegangen, die von der KE nach den objektiven, im Auslobungstext vorgegebenen Wertungskriterien vorgeprüft und in einer Bewertungsmatrix zusammengestellt wurden.

Am 15.11.2017 fand die Sitzung des Bewertungsgremiums statt. An diesem Tag wurden zunächst alle Arbeitsgemeinschaften von der KE vorgestellt und anschließend von den Gremiumsmitgliedern diskutiert. Im Anschluss an die Vorstellung und Diskussion erfolgte die Abstimmung zur Zulassung der einzelnen Arbeitsgemeinschaften für die jeweiligen Baufelder für die Phase II. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 12.12.2017 die Teilnehmer bestätigt. Folgende Arbeitsgemeinschaften werden zum weiteren Verfahren zugelassen:

Baufeld A1 (11 Bewerber I 5 Teilnehmer Phase II):

  1. Activ-Immobilien GmbH & Co. KG mit Ackermann + Raff GmbH & Co. KG
  2. Ten Brinke Group B.V. mit archis Architekten + Ingenieure
  3. Willhelm Geiger GmbH & Co. KG mit Lieb Architekten
  4. WLH Projekt- und Grundstücksentwicklung GmbH mit ARCHITRAV ARCHITEKTEN Fichter-Böttcher Post PartGmbB
  5. Hurrle Fonds GmbH & Co. KG mit Plocher Partners GmbH

Nachrücker: SÜBA Bauen und Wohnen GmbH Karlsruhe mit Michael Weidel & Junior Architekten GbR.

Baufeld A2 (9 Bewerber I 5 Teilnehmer Phase II):

  1. Activ-Immobilien GmbH & Co. KG mit Ackermann + Raff GmbH & Co. KG
  2. SÜBA Bauen und Wohnen GmbH Karlsruhe mit Michael Weidel & Junior Architekten GbR
  3. Ten Brinke Group B.V. mit archis Architekten + Ingenieure
  4. PlanQuadrat Projekt GmbH & Co. KG mit Kränzle Fischer Wasels Architekten BDA
  5. Hurrle Fonds GmbH & Co. KG mit Plocher Partners GmbH

Nachrücker: WLH Projekt- und Grundstücksentwicklung GmbH mit ARCHITRAV ARCHITEKTEN Fichter-Böttcher Post PartGmbB

Baufeld B1 (11 Bewerber I 6 Teilnehmer):

  1. Volkswohnungen GmbH mit ARGE evaplan / Gilbert Architekten
  2. Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V. mit Pfeil Projektentwicklung sowie haas-cookzemmrich Studio 2050 Stuttgart Freie Architekten PartG mbB
  3. FWD Hausbau GmbH mit Bilgerfellmeth Architekten
  4. Pflugfelder Planen und Bauen GmbH & Co. KG mit Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB
  5. PlanQuadrat Projekt GmbH&Co.KG mit Kränzle Fischer Wasels Architekten BDA
  6. Schöntaler GmbH mit Architekturbüro Konrad Keller

Baufeld B2 (45 Bewerber):

Grundstück B2.4 (5 Teilnehmer Phase II):

  1. Volkswohnungen GmbH mit ARGE evaplan / Gilbert Architekten
  2. Siedlungswerk GmbH mit archis Architekten und Ingenieure
  3. Conceptaplan GmbH mit Baufrösche Architekten und Stadtplaner GmbH
  4. Heberger Immobilien GmbH mit AARGE Loebner/Schäfer/Weber BDA Freie Architekten GmbH
  5. Baustolz Stuttgart GmbH mit BWK Architekten GmbH

Grundstücke B2.1 bis B2.3 (12 Teilnehmer Phase II):

  1. evohaus GmbH mit HANEN Architekten
  2. HARSCH BAU GmbH & Co. KG mit architectoo - Schoch, Bühler - freie Architekten PartGmbB
  3. Sparkasse Karlsruhe mit Bernd Bistritz, Dipl. Ing. Architekt
  4. Wilhem Füssler Bau GmbH -Tochterges. Peter Gross Bau Holding GmbH mit Kaufmann Theilig & Partner freie Architekten BDA
  5. FWD Hausbau GmbH mit Bilgerfellmeth Architekten
  6. BPD Immobilienentwicklung GmbH mit Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB
  7. LK Projektentwicklung GmbH mit Lieb Architekten
  8. MÖRK Immobilien GmbH mit ars Herrmann und Hornung GmbH
  9. Epple Hausbau GmbH mit Thomas Fabrinsky, Dipl. Ing. Freier Architekt BDA
  10. Tiryaki Real Estate Development mit Blocher Partners GmbH
  11. Brutschin Wohnbau GmbH mit Werkgemeinschaft HHK Architekten GmbH
  12. Herr u. Frau Belz mit zelch-haus Baubetreuungs-GmbH

Baufeld B3 (6 Bewerber I 4 Teilnehmer Phase II):

  1. HARSCH BAU GmbH & Co. KG mit architectoo - Schoch, Bühler - freie Architekten PartGmbB
  2. BPD Immobilienentwicklung GmbH mit Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB
  3. Epple Hausbau GmbH mit Thomas Fabrinsky, Dipl. Ing. Freier Architekt BDA
  4. Baustolz Stuttgart GmbH mit BWK Architekten GmbH

Weiteres Vorgehen

Nach Beschlussfassung über die Zulassung der für die Phase II ausgewählten Teilnehmer wird am 21.12.2017 ein Kolloquium mit den Teilnehmern stattfinden. An diesem Tag haben die Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit Rückfragen zu stellen und erhalten die Einsatzplatte für das anzufertigende Modell.

Bis zum 16.03.2018 haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Planungen mit Kaufpreisangeboten bei der KE einzureichen. In den Sitzungen des Bewertungsgremiums am 02., 03. und 04.03.2018 werden die Angebote diskutiert und ein Beschlussvorschlag für den Gemeinderat formuliert. Das Investorenauswahlverfahren gilt dann als abgeschlossen. Es folgen Kaufvertragsverhandlungen und die Kaufpreiszahlung. Mit der Bebauung soll 2020 begonnen werden.

Folgender Zeitplan ist vorgesehen:

  • Realisierungswettbewerb: Abgabe bis Ende März 2018
  • Preisgericht: Mitte Mai 2018
  • Beschluss Investoren Grundstücksvergabe: Juli 2018
  • Baubeginn öffentliche Gebäude: Frühjahr 2019
  • Baubeginn Wohnungsbau: Sommer 2020

Zurück