Neunte Rheinstettener Weihnachtswunschaktion


In Vertretung des Christkindes . . .

Weihnachtsgeschenke vor einem Christbaum

Für Kinder aus Rheinstetten im Alter bis 16 Jahren soll auch dieses Jahr ein Weihnachtswunsch im Wert von maximal 25 Euro erfüllt werden, welcher finanziell durch das Elternhaus nicht realisierbar gewesen wäre.

Die Adventszeit steht vor der Tür, Zeit der Besinnung und Vorbereitung auf die Weihnachtstage. Ein guter Brauch ist auch, dass man am Heiligen Abend seinen Liebsten unter dem Christbaum einen kleinen Wunsch erfüllt. Oft sind es die kleinen, individuellen, von Herzen kommenden Geschenke, welche eine Freude bereiten sollen.

Leider gibt es in Rheinstetten Familien, die aufgrund ihrer finanziellen Lage diese von Herzen kommenden Wünsche ihren Liebsten nicht unter den Christbaum legen können. Für Kinder dieser Familien ist die Weihnachtswunschaktion gedacht: Kinder im Alter bis 16 Jahre, die in Rheinstetten leben, sollen ihren persönlichen Weihnachtswunsch im Wert bis maximal 25 Euro erfüllt bekommen.

Der Wunsch wird wahr – der Ablauf der Weihnachtswunschaktion ist wie folgt geplant:

  • Die Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung fertigen im Anschluss an die Abgabefrist der Anmeldungen am 5. November 2021 den persönlichen Wunschzettel jedes Kindes aus. Auf diesen Wunschzetteln sind nur der Vorname, das Alter, das Geschlecht und der Wunsch des Kindes zu sehen.
  • Diesen November ist das Dekorieren des Weihnachtsbaums leider wie im Vorjahr nicht in gewohnter Weise möglich, dennoch wird die Dekoration von den Kindern des Kindergartens Kunterbunt gebastelt und zur Verfügung gestellt, so dass der Weihnachtsbaum wie jedes Jahr in seinem Glanz erstrahlen kann.
  • Ab Donnerstag, 18. November 2021 können alle Bürger/innen einen Wunschzettel abhängen und das Geschenk für das jeweilige Kind besorgen. Das Geschenk soll unverpackt und zusammen mit dem Wunschzettel bis zum 03. Dezember 2021 an der Zentrale des Bürgerbüros (EG, Rathaus Mitte) abgegeben werden. Die Geschenke werden dann von den Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung liebevoll verpackt.
  • Daraufhin erhalten die Eltern der Kinder einen Abholtermin, an dem die Geschenke an der Zentrale des Bürgerbüros (EG, Rathaus Mitte) abgeholt werden sollen.

Die Stadtverwaltung Rheinstetten hofft, dass wie im letzten Jahr die Wunschzettel nicht lange am Christbaum hängen bleiben und so wieder alle Rheinstettener Weihnachtswünsche in Erfüllung gehen können!


Zurück