Lärmschutzwand Neue Stadtmitte - Baudurchführung vom 03.02.2020 bis ca. Ende März 2020

| Stadtentwicklungskonzeption-Stadtmitte


Plan Neue Stadtmitte

Die Stadt Rheinstetten informiert hiermit über die anstehende Baudurchführung für die im Bebauungsplan Neue Stadtmitte festgesetzte Lärmschutzwand an der B 36. Die Baudurchführung erfolgt im Auftrag des Erschließungsträgers GkB mbH.

Gebaut wird eine Lärmschutzwand mit einer Höhe von 6,0 m und einer Gesamtlänge von ca. 260 m auf der gesamten Länge des Baufeldes Stadtmitte, d.h. zwischen der Kreuzung Querspange und der Höhe Siegelgrundstraße. Die bisher ins Gebiet ragende Wand mit 4 m Höhe muss auf einer Länge von ca. 70 m zurückgebaut werden.

Die Gestaltung der neuen Lärmschutzwand wurde bereits im Februar 2018 im Gemeinderat beschlossen:

Nach Fertigstellung der Lärmschutzwand werden zwischen der Wand und der B 36 auf der gesamten Länge Schutzplanken gestellt.

Die Herstellung der Lärmschutzwand erfolgt von der B 36 aus und hat Auswirkungen auf die Verkehrsführungen im Baustellenbereich, die im Vorfeld mit den Genehmigungsbehörden abgestimmt wurden:

·      Sperrung des rechten Fahrstreifens der B 36 Richtung Durmersheim nach der Ampelkreuzung Querspange für die gesamte Bauzeit. Die Spurreduzierung erfolgt bereits vor der Kreuzung.
Der für die Baudurchführung gesperrte Fahrstreifen wird gegen den fließenden Verkehr auf der linken Fahrspur mit Betongleitwänden (wie ansonsten auf der Autobahn üblich) geschützt.

·      Sperrung des Radwegs zwischen der Querspange und Siegelgrundstraße während der gesamten Bauzeit. Es gibt eine ausgeschilderte Umleitung über die Rappenwörtstraße. Der Radweg wird von der Baumaßnahme selbst nicht tangiert. Die Sperrung erfolgt aus sicherheitstechnischen Gründen.

·      Temporäre Sperrung an der Ecke Siegelgrundstraße / Kornblumenstraße beim Rückbau der vorhandenen Lärmschutzwand.

Wir hoffen auf einen reibungslosen Bauablauf und wünschen uns einen sicheren und möglichst rückstaufreien Verkehrsfluss.

Aufgestellt: Dipl.-Ing. Andreas Klaus, BIT Ingenieure AG, Am Storrenacker 1 b, 76139 Karlsruhe


Zurück