Kulturbühne: Beschwerden über Lautstärke trüben den ansonsten guten Verlauf


Nach über einjährigem Stillstand im Konzertbereich, kommen Musikbegeisterte seit zwei Wochen auf dem Freigelände der Messe Karlsruhe wieder in den Genuss von Livemusik. Die Kulturbühne hat hierzu namhafte Künstler*innen und Bands aufgeboten und auch unter Corona-Bedingungen viel gute Stimmung und Freude versprüht. Am kommenden Wochenende schließt das diesjährige Programm mit der Gruppe "Großstadtgeflüster" (Sa) und Bülent Ceylan (So).

Am vergangenen Sonntagabend gab es zahlreiche berechtigte Beschwerden über die Lautstärke ausgehend vom Konzert der Gruppe "Meute". Zwar war das Konzert wie beauflagt um 23 Uhr zu Ende, der für die Blasmusikband typische Techno-Sound war nicht zuletzt durch eine ungünstige Windrichtung überall in Rheinstetten und auch bei geschlossenen Fenstern zu hören. Hier hat zum Bedauern des Veranstalters das zusammen mit dem Ordnungsamt ausgearbeitete Beschallungskonzept nicht zur Zufriedenheit gegriffen.

Für die verbleibenden Veranstaltungen erwartet das Ordnungsamt nach Rücksprache mit dem Veranstalter aber keine vergleichbaren Störungen mehr.


Zurück