Funktionsprüfung der neuen Sirenen am 24. August

| Aus dem Gemeinderat


Infobox mit Schaubild zu den Sirenentönen

Die Tellersirenen sind in Rheinstetten zwischenzeitlich den modernen Hörnersirenen gewichen und die Steuerung ist für die zukunftsweisende Technik gerüstet.

Am 24. August zwischen 11 h und 12 h werden die Sirenen nun auf ihre Funktionsfähigkeit hin getestet.

Vorgesehen ist, den Warnton zunächst für jeden Stadtteil gesondert auszulösen und am Ende die Entwarnung für das ganze Stadtgebiet ertönen zu lassen. Bitte informieren Sie Ihr persönliches Umfeld, dass es sich um eine Übung handelt.

Was bedeutet der 1-minütige auf- und abschwellende Ton? Er signalisiert, dass Sie sich über die gängigen Medien (TV und Radio) oder Apps (z.B. Warn-App NINA) über die eingetretene oder bevorstehende Gefahr informieren sollten. Dort werden Ihnen Verhaltenshinweise gegeben. Wenn der 1-minütige gleichbleibende Ton zu hören ist, dann bedeutet dies, dass die akute Gefahr nicht mehr besteht (s. auch Schaubild).

Was kann jeder für sich im Falle eines drohenden Schadensereignisses tun, welche Vorsorge kann jeder treffen?

Wertvoller Ratgeber ist die Seite „Vorsorge für den Notfall“ des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, zu finden auf bbk.bund.de.


Zurück