Digitalgeräte für Schulen

| Aus dem Gemeinderat Schulentwicklung


Mit Whiteboards, Beamern und Webcams im Wert von 250.000 Euro sollen Rheinstettener Schulen digital besser ausgestattet werden. Die Firma RBI Rittershofer GmbH soll mit der Lieferung und Installierung der Geräte beauftragt werden und auch die technische Betreuung sowie die Schulung der Lehrkräfte für die nächsten beiden Jahre übernehmen. Hierfür hat sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung mehrheitlich ausgesprochen. Der Digitalpakt Schule deckt 80 % der Kosten.


Zurück