Bauvorhaben Fernwärme schreitet voran

| Fernwärme


Seit dem Spatenstich Mitte Juni hat sich in Rheinstetten viel getan. Für alle sichtbar und für einige Verkehrsteilnehmer durch teilweise Sperrungen leider auch immer wieder „spürbar“ wächst die Baustelle an der Umgehungsstraße und der Mörscher Straße. Künftig können Betriebe und Haushalte entlang der Trasse und in der Neuen Stadtmitte mit Fernwärme heizen. „Die Arbeiten liegen derzeit durchaus im Zeitplan.“, erklärt Esther Kramer, Leitung Tiefbau und Umwelt im Technischen Rathaus.

Die Fernwärmeversorgung für Rheinstetten ist ein Gemeinschaftsprojekt der Netzeigentumsgesellschaft Rheinstetten und der Stadtwerke Karlsruhe.

 

Abschnittsweise weiterhin Vollsperrungen notwendig

Die Stadtwerke Karlsruhe bauen seit Juni dieses Jahres die Fernwärmeleitung im Bereich der Mörscher Straße. Während der Sommerferien wurden die beiden Durchpressungen der Straßenbahngleise der AVG an der Querspange / Mörscher Straße und Karlsruher Straße / Karl-Schlageter-Straße durchgeführt.

Auf dem Streckenabschnitt der Mörscher Straße ist bis Ende November zwischen Karl-Schlageter-Straße und AVG Kreisverkehr abschnittsweise eine Vollsperrung notwendig.

Geplant ist derzeit, die Tiefbauarbeiten in diesem Bauabschnitt bis Ende des Jahres abzuschließen.

Für die Projektsteuerung wurde die RBS wave GmbH von den Stadtwerken beauftragt. Als Kontakt für Informationen und Fragen steht Ihnen daher Frau Knapp von der RBS wave GmbH unter der Telefonnummer 07243 5888-151 zur Verfügung.

Die Projektbeteiligten bitten um Ihr Verständnis für die Behinderungen im Rahmen der Bauarbeiten.


Zurück