Bau der Fernwärmeleitung in Rheinstetten befindet sich im letzten Bauabschnitt

| Fernwärme


Beendigung der Bauarbeiten voraussichtlich Mitte 2021

Die Bauarbeiten der Fernwärmeleitung sind sehr weit fortgeschritten. Zwischenzeitlich wurden drei von vier Bauabschnitten mit einer Trassenlänge von 3,3 Kilometer beendet.

Der 1. Bauabschnitt auf der Gemarkung Karlsruhe / Rheinstrandsiedlung, der 2. Bauabschnitt an der Mörscher Straße und weiter entlang der Karlsruher Straße bis zur Ecke Karl-Schlageter-Straße wurden bereits Anfang 2019 abgeschlossen. Der 4. Bauabschnitt in der Franz-Josef-Buss-Straße über die Freifläche bis zum Anschluss an die Untere Trift /  wurde im März 2020 erfolgreich fertiggestellt.

Da im 3. Bauabschnitt die Fernwärmeverlegung mit der Erneuerung der bestehenden Wasserleitung verbunden ist, ist ein Komplettausbau der Asphaltdecke erforderlich. Die Baumaßnahme kann daher nur in mehreren Teilabschnitten unter Vollsperrung der Fahrbahn durchgeführt werden. Die Hofeinfahrten sind zeitweise nicht zugänglich und die Anliegerfahrzeuge müssen deshalb in dieser Zeit außerhalb der Baufelder parken. Die Länge der Aufgrabungsabschnitte beträgt jeweils ca. 40 m bis 50 m.

Der erste Teilabschnitt des 3. Bauabschnittes begann Anfang Mai 2019 in der Theodor-Heuss-Straße / Ecke Albgaustraße weiter bis zur Jahnstraße und wird in der Friedrich-Ebert-Straße bis zur Hauptstraße weitergeführt. Momentan wurden drei Bauabschnitte in der Theodor-Heuss-Straße (Albgau- bis Schwarzwaldstraße) und ein Bauabschnitt in der Friedrich-Ebert-Straße bis Nr.44 fertiggestellt. Die Bauarbeiten schreiten zwischenzeitlich zügiger voran, obwohl die Erneuerung der Wasserleitung in diesen Streckenabschnitten eine zusätzliche logistische Aufgabe im Baustellenablauf darstellt. Mit dem vierten Bauabschnitt (Schwarzwald- bis Jahnstraße) wird nach Erteilung der Aufgrabungsgenehmigung nach Ostern begonnen. Die Asphaltdeckschicht wird in allen angefangenen Bauabschnitten gemeinsam aufgebracht und die Straßen danach für die Öffentlichkeit freigegeben.

Im zweiten Teilabschnitt, in der Friedrich-Ebert-Straße bis zur Hauptstraße wird momentan zügig die Wasserleitung verlegt.

Der dritte Teilabschnitt der Fernwärme- und der Wassertrasse westlich der Hauptstraße in der Friedrich-Ebert-Straße bis zur Karl-Schlageter-Straße wird voraussichtlich ab Sommer 2020 begonnen. Die Vorarbeiten für die Anbindung des Hallenbades, der Schwarzwaldschule und der Vogesenstraße an die Fernwärmeleitung werden ebenfalls in den nächsten Wochen beginnen. Hierfür ist eine Durchpressung der Schienen im Bereich der Karlsruher Straße auf Höhe der Kreuzung Schwarzwaldstraße erforderlich. Die dafür notwendige Start- und Zielgrube wird voraussichtlich Ende April eingerichtet. Nach Fertigstellung der Tiefbauarbeiten in der Theodor-Heuss-Straße kann dann auch die Verlegung der Fernwärmeleitung in der Schwarzwaldstraße erfolgen.

Die Fertigstellung des gesamten Projektes ist zur Heizperiode 2021/2022 geplant.

Wir bitten um Verständnis für die notwendigen Verkehrseinschränkungen und Verzögerungen im Bauablauf zur Umsetzung dieses Großprojektes, das die umweltschonende Fernwärme nach Rheinstetten bringt. Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen Frau Knapp unter der Telefonnummer 07243 5888-151 gerne zur Verfügung.


Zurück