Aufruf zur Teilnahme an der Lärmkartierung entlang der Bahnstrecke

| Lärmaktionsplanung


Wie im Amtsblatt Rheinstetten aktuell berichtet, wird momentan die Lärmkartierung der Rheintalstrecke vom Eisenbahnbundesamt durchgeführt. Mit Fragebogen wird die Lärmsituation entlang der Bahnstrecke erhoben und statistisch ausgewertet.

Dies bedeutet, dass alle Meldungen von Städten, Gemeinden und Bürgern in einem Plan kartiert werden und daraus dann Art und Umfang der Belästigung abgeleitet wird.

Durch die Beteiligung möglichst vieler Haushalte an der Erhebung steigen die Chancen zukünftig zusätzliche Lärmschutzmaßnahmen für den Ortsteil Silberstreifen zu erhalten.

Die Bevölkerung wird aufgerufen, den veröffentlichten Fragebogen (siehe Amtsblatt Nr. 32) auszufüllen und an das Eisenbahnbundesamt zu schicken (Adresse ist aufgedruckt). Auch in Petra’s Lädle im Silberstreifen liegen Fragebögen bereit.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Fragebogen direkt auf der Interseite www.laermaktionsplanung-schiene.de auszufüllen.


Zurück