Schulsozialarbeit

Prävention durch Schulsozialarbeit an Schulen

Das Team der Schulsozialarbeit
Unser Team der Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit bietet Jugendlichen im Sozialraum Schule Hilfestellung. In Rheinstetten ist sie Teil der Kinder- und Jugendhilfe und wird neben der offenen Jugendarbeit angeboten. Sie fördert die Kooperation zwischen Jugendhilfe, Schule und Eltern sowie anderen Institutionen und Initiativen.

Eltern und auch Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal können das Angebot der Schulsozialarbeit nutzen.

Ziele der Schulsozialarbeit

  • Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Prozess des Erwachsenenwerdens
  • Unterstützung bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung
  • Förderung der Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/oder sozialen Problemen
  • Hilfe zur Überwindung von individuellen Beeinträchtigungen
  • Ausgleich sozialer Benachteiligungen
  • Unterstützung der individuellen schulischen und sozialen Entwicklung
  • Integration
  • Prävention durch schnelle und unkomplizierte Hilfe

Das Team der Schulsozialarbeit berät, bietet Hilfe und vermittelt

  • bei Schwierigkeiten in der Schule (schlechte Noten, Schulverweigerung, usw.)
  • bei altersspezifischen und individuellen Schwierigkeiten (Hyperaktivität, Lernproblemen, gewalttätiges Verhalten, usw.)
  • bei der Klärung gruppendynamischer Prozesse (Konfliktbearbeitungsstrategie, Mobbing, usw.)
  • bei familiären Problemen (Arbeitslosigkeit, elterliche Konflikte, usw.)
  • bei der inneren Schulentwicklung (Projekte, Vernetzung mit Kooperationspartnern, usw.)

Die Gespräche mit der Schulsozialarbeit sind freiwillig, kostenlos, und unterliegen selbstverständlich der beruflichen Schweigepflicht.

Kontakt:
Hauptstraße 2
76287 Rheinstetten
Telefon: 07242 9514-470

E-Mail