Hallen

Rheinstettens Hallen

Fest- und Zelthalle Neuburgweier

Festhalle, weißes Gebäude

Kantstraße 11 und 13

76287 Rheinstetten

Tel.: 07242 7802


Keltenhalle Mörsch

Keltenhalle bei Nacht im Winter, der Schriftzug leuchtet.

Am Tummelplatz 6

76287 Rheinstetten

Tel.: 07242 701233

Zufahrt über Umgehungsstraße.


Ufgauhalle Forchheim

Sporthalle

Unterstützt durch Förderprogramm des Bundes

Dammfeld 9

76287 Rheinstetten

Tel.: 0721 519184

Seit Anfang November 2014 leuchten in der 3-Feld-Sporthalle der Ufgauhalle neue LED-Lampen. Die alten Halogenstrahler wurde ausgetauscht und je Spielfeld wurden 21 LED-Leuchten eingebracht. Die 63 Beleuchtungskörper schlagen mit rund 55.000 Euro zu Buche. Davon werden 40 Prozent über die Förderung des Bundes abgedeckt.

Die LED-Beleuchtung ist tageslichtabhängig gesteuert und mit Präsenzmelder ausgestattet, so dass bei Nichtbelegung der Halle oder des Spielfelds die Beleuchtung aus bleibt. Da die Halle gedrittelt werden kann, ist die Steuerung ebenso dafür ausgelegt. Geblieben sind die Halogen-Leuchten über dem Bühnenbereich, der Empore und einzelne Leuchten über dem Spielfeld.


Förderprogramm des Bundes in der Ufgauhalle genutzt

Nationale Klimaschutz Initiative gefördert durch den Bund Logo

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Seit Anfang November 2014 leuchten in der 3-Feld-Sporthalle der Ufgauhalle neue LED-Lampen. Die alten Halogenstrahler wurde ausgetauscht und je Spielfeld wurden 21 LED-Leuchten eingebracht. Die 63 Beleuchtungskörper schlagen mit rund 55.000 Euro zu Buche. Davon werden 40 Prozent über die Förderung des Bundes abgedeckt.

Die LED-Beleuchtung ist tageslichtabhängig gesteuert und mit Präsenzmelder ausgestattet, so dass bei Nichtbelegung der Halle oder des Spielfelds die Beleuchtung aus bleibt. Da die Halle gedrittelt werden kann, ist die Steuerung ebenso dafür ausgelegt. Geblieben sind die Halogen-Leuchten über dem Bühnenbereich, der Empore und einzelne Leuchten über dem Spielfeld.