Logo der Stadt Rheinstetten mit Schriftzug große Kreisstadt

 

Kreisel beim Stadthaus 1 im Frühling

Aus dem Gemeinderat

04.07.2018

Benennung der Straßen in der Stadtmitte

Wachter, Winter und Heil sind die Namen


Die Straßenbenennung für das Baugebiet „Stadtmitte“ in Rheinstetten, Stadtteil Mörsch, steht fest. Nach ausführlicher Beratung im Ausschuss für Umwelt und Technik einigte sich der Gemeinderat mehrheitlich in seiner jüngsten Sitzung, diese nach Ehrenbürgern beziehungsweise früheren Bürgermeistern aus den drei Stadtteilen Forchheim, Mörsch und Neuburgweier zu nennen. Die Haupterschließungsstraße wird künftig nach dem im Jahre 2012 verstorbenen, als Kirchenmaler bekannt gewordenen, aus Neuburgweier stammenden Emil Wachter benannt.
 
Gewürdigt werden in den beiden durch das Gebiet „Stadtmitte“ führenden Nebenstraßen die früheren Bürgermeister Ernst Heil, Forchheim, und Josef Winter, Mörsch. Der auch auf dem Tisch liegende Vorschlag, das Gebiet neben Emil Wachter noch nach anderen Künstlern zu benennen, kam nicht zum Zuge. Gehandelt waren Namen wie der 1917 in Karlsruhe gestorbene naturalistische Maler Heinrich Wilhelm Trübner, der Expressionist Erich Heckel, der Bildhauer und Grafiker Otto Herbert Hajek, die Bauhaus-Vertreterin Dorothea Helm, die deutsche Farbgestalterin Lou Scheper-Berkenkamp und die 1884 in Wien gestorbene Schauspielerin und aus Karlsruhe stammende Schauspielerin Amalie Haizinger.
 
Vom Tenor her im Gremium lag der Grund nahe, weshalb sich die Mehrheit auf Wachter, Winter und Heil einigten: Es gibt einen direkten Bezug zu den drei Dörfern Neuburgweier, Mörsch und Forchheim, aus dem das Gebilde Rheinstetten Anfang der 70er Jahre entstanden ist. Und die drei Männer sind bei vielen  Menschen in Rheinstetten in der Erinnerung noch präsent. Eine andere Idee war, kurz noch neben Emil Wachter auf die beiden regionalen Künstler Wolfgang Schwarz, bekannt auch als Illustrator von heimatgeschichtlichen Abhandlungen des Ettlingers Wolfgang Lorch, und den aus Mörsch stammenden Kirchenmaler und Hans-Thoma-Schüler Stephan Gerstner zu setzen, was allerdings bald verworfen wurde. (m.f.G.d.BNN)

zurück

 

 
 
(c) Stadt Rheinstetten  Rappenwörthstraße 49  76287 Rheinstetten

(c) Stadt Rheinstetten | Rappenwörthstr. 49 | 76287 Rheinstetten

Telefon: +49 7242 95140 | E-Mail: rathaus@rheinstetten.de | Internet: http://www.rheinstetten.de/