Logo der Stadt Rheinstetten mit Schriftzug große Kreisstadt

 

Kreisel im Dezember 2016

offerta 2017 geht erfolgreich zu Ende

08.11.2017

offerta 2017Mit einer großen Vielfalt an Themen und Mitmachangeboten ging die offerta 2017 zu Ende. Rund 140 000 Besucher kamen vom 28. Oktober bis 5. November in die Messe Karlsruhe nach Rheinstetten. Bei über 830 Ausstellern konnte man neun Tage lang Neuheiten entdecken, sich inspirieren lassen und einen Überblick über das Angebot erhalten.
 
Auch die Städte Ettlingen und Rheinstetten waren auf der offerta vertreten – nun bereits zum vierten Man mit einem gemeinsamen Stand in Halle 2. Beide Städte hatten sich einiges überlegt, um den Besuch am Stand lohnenswert zu machen: Ettlingen zeigte sich als Kulturstadt und informierte über die zahlreichen Veranstaltungen für Jung und Alt, wie die beliebten Schlossfestspiele oder das Kultur live Programm. Rheinstetten zeigte sich als Wirtschaftsstandort mitten in der Natur. Den Beweis hierfür lieferten die direkten Nachbarn in Halle 2: Bei den Rheinstettener Firmen Marske, Türen + Fenster Braun, Fahrner sowie bei der Perlenwerkstatt Karysma und dem Golfclub Rheinstetten konnten sich Besucher informieren und beraten lassen. Auch das lecker duftende Popcorn des Rheinstettener Familienbetriebs Seyfert durfte an so spannenden Tagen natürlich auch nicht fehlen.
 

Gute Unterhaltung und tolle Gewinne lockten viele Besucher

 
Am Stand der Stadt Rheinstetten kamen viele Besucherinnen und Besucher vorbei, um sich über kommende Veranstaltungen zu informieren, Rad- und Wanderkarten zu studieren, und natürlich auch am Gewinnspiel teilzunehmen. 400 kg Äpfel, 1.000 Tüten Apfelchips und über 700 Tüten mit Infomaterial wurden verteilt.
 
Nicole Schumann, Stabsstelle Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing Rheinstetten, war sehr zufrieden mit dem gemeinsamen Messeauftritt und freute sich, dass sich der Besuch am Gemeinschaftsstand für so viele gelohnt hat. Über 1.500 Gewinnspielkarten wurden nämlich am Stand ausgefüllt. Die Gewinner der Gutscheine eines Menüs für zwei Personen im Restaurant Schoko, von Gutscheinen für einen vhs-Kurs nach Wahl oder Tickets für das Hallenbad sind inzwischen benachrichtigt. Auch das Glücksrad, das zwei Mal am Tag zum Einsatz kam, war ein großer Erfolg! Zu gewinnen gab es Geschenktüten mit Gutscheinen des Rheinstettener und Ettlinger Einzelhandels. Das Restaurant Schoko (Hauptstraße 53), Knaubers Wurstspezialitäten (Frühlingsstraße 10), Mini-Meer & Lilly´s Futterinsel (Rheinaustraße 100), Betten Ebert (Rheinaustraße 102) sowie das Schuhhaus Weihrauch (Fränznickstraße 22) und der Golfplatz Rheinstetten haben großzügig Gutscheine für das städtische Glücksrad gespendet.
 
Als besonderes Highlight fand am Donnerstag das traditionelle Apfelsaftpressen der Abteilung Landschaft des Rheinstettener Stadtbetriebs statt. Direkt am städtischen Stand konnte man miterleben, wie Apfelsaft gepresst wird und anschließend einen Becher des heimischen Saftes genießen. Die Äpfel kommen jedes Jahr ganz frisch von den Rheinstettener Streuobstwiesen. In diesem Jahr wurden dank dem Einsatz der Stadtbetriebsmitarbeiter über 600 Becher Apfelsaft verkauft. Die Einnahmen von 50 Cent pro Becher gehen an das Festival der guten Taten.
 

Rheinstetten auf der Hauptbühne

 
Auf der großen Hauptbühne im Foyer war Rheinstetten wieder am ersten Samstag vertreten. Die Musikgruppe Djitu d´An aus dem Silberstreifen war zwischen Blues, Folk und Weltmusik unterwegs. Das Ballettstudio Véronique präsentierte Ausschnitte aus dem Training. Beim Tanzsportclub Rheinstetten zeigten von den ganz Kleinen bis zu den Großen alle, dass sie die Hüften schwingen können und der Volksliederchor gab, begleitet von zwei Ziehharmonikas, bekannte Lieder zum Mitsingen zum Besten.

Die nächste offerta findet vom 27. Oktober bis 4. November 2018 statt.

 

Hier zur Bildergalerie

zurück

 

 
 
(c) Stadt Rheinstetten  Rappenwörthstraße 49  76287 Rheinstetten

(c) Stadt Rheinstetten | Rappenwörthstr. 49 | 76287 Rheinstetten

Telefon: +49 7242 95140 | E-Mail: rathaus@rheinstetten.de | Internet: http://www.rheinstetten.de/