Logo der Stadt Rheinstetten mit Schriftzug große Kreisstadt

 

 
Kreisel beim Stadthaus 1 im Frühling

Bürgermeister Michael Heuser führt durch Baustelle Schulzentrum

18.04.2017

Elternbeiräte informieren sich über den Stand der SanierungAuf Initiative des Elternbeiratsvorsitzenden Daniel Geisbauer führte Bürgermeister Michael Heuser durch das Gebäude. „Wir befinden uns momentan durchaus im Zeit- und Budgetplan“, sagte Heuser. „Die Container sind auf Ende Juli gekündigt.“
 
Zwar wird zum neuen Schuljahr der Außenbereich noch nicht fertiggestellt sein, Michael Heuser konnte aber viele Themen im Innenbereich zeigen und erklären. So konnte man sehen, wie neue, offen gestaltete Lernbereiche entstehen, Fachbereiche und Klassenzimmer, eine großzügige Bibliothek, SMV-Räume, Lehrerzimmer und Sekretariate sowie Büros für die Sozialarbeit. Bei der Sanierung wurde großen Wert auf die Raumakustik gelegt, die Auswahl des Bodenbelages spielte hier eine große Rolle. Durch eine Lüftungsanlage, die in jedem Zimmer installiert ist sowie LED-Beleuchtung gewinnen die Räume zusätzlich an Attraktivität. „Wir haben hier sehr darauf geachtet, dass sich Schüler und Lehrer wohlfühlen. Es wird viel Holz verarbeitet, die Türen sind weiß, haben einen Sichtschlitz und die Klassenzimmer werden komplett neu ausgestattet“, so Heuser. „Außerdem wird es keine innenliegenden Klassenräume mehr geben, alles ist durch große Fensterfronten lichtdurchflutet. Breite Fensterbänke laden zum Sitzen ein.“
 
Während der Sanierung umgeplant wurde die Zahl der Eingänge. „Es wird nun zwei Eingänge geben, auch an der Sonnenstraße entstehen ein Zugang und ein Fahrradständer. Das ist vor allem für die Schülerinnen und Schüler aus Neuburgweier interessant“, so Heuser. Der bisherige Eingang wird sehr großzügig gehalten und mündet in die Aula, die auch barrierefrei über eine Rampe zu erreichen ist. Dort entsteht ein attraktiver Theaterbereich, der ab Anfang 2018 auch wieder für „Externe“ freigegeben wird.
 
Ein Einweihungsfest wird es nach den Herbstferien geben. Damit die Schülerinnen und Schüler sich aber schon jetzt mit dem Gebäude identifizieren, gibt es regelmäßige Führungen. „Der Übergang zur Keltenhalle wird überdacht und das Gebäude ist insgesamt auf einen Amokalarm vorbereitet“, beantwortete Heuser im Anschluss an die Führung noch Fragen.

zurück

 

 
 
(c) Stadt Rheinstetten  Rappenwörthstraße 49  76287 Rheinstetten

(c) Stadt Rheinstetten | Rappenwörthstr. 49 | 76287 Rheinstetten

Telefon: +49 7242 95140 | E-Mail: rathaus@rheinstetten.de | Internet: http://www.rheinstetten.de/