Logo der Stadt Rheinstetten mit Schriftzug große Kreisstadt

 

 
 

Gleichstellung

Die Stelle der / des Gleichstellungsbeauftragten soll dafür sorgen, dass beide Geschlechter gefördert werden in Situationen, die dies erfordern.

 

Themen der Gleichstellungsstelle in Rheinstetten sind:

  • Eherecht, Unterhaltsrecht
  • Trennung , Scheidung
  • Vereinbarung Familie und Beruf
  • Häusliche Gewalt

Als eine der ersten Kommunen im Landkreis Karlsruhe hat Rheinstetten Ende der achtziger Jahre eine Frauenbeauftragtenstelle geschaffen. Diese wurde 1995 in eine Gleichstellungsbeauftragtenstelle umgewandelt, um den Belangen beider Geschlechter gerecht zu werden.

 

"Die Gleichberechtigung auf dem Papier reicht alleine nicht aus; für die tatsächliche Gleichstellung braucht es ein aktives Handeln."
(Dr. Christine Bergmann, im November 2001)

 

Kontakt bei der Stadtverwaltung:
Hauptstr. 2
76287 Rheinstetten
Telefon: 07242/9514-470

E-Mail

 

 

 

Zur "Minijob-Broschüre" als PDF-Dokument

 
 
(c) Stadt Rheinstetten  Rappenwörthstraße 49  76287 Rheinstetten

(c) Stadt Rheinstetten | Rappenwörthstr. 49 | 76287 Rheinstetten

Telefon: +49 7242 95140 | E-Mail: rathaus@rheinstetten.de | Internet: http://www.rheinstetten.de/