Logo der Stadt Rheinstetten mit Schriftzug große Kreisstadt

 

 
 

Flüchtlinge in Rheinstetten

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12WeiterLetzte
Masterplan Asyl

Der vorliegende Masterplan Asyl (pdf Dokument) soll aufzeigen, auf welche Weise die gesetzliche Verpflichtung zur Unterbringung asylsuchender Menschen in Rheinstetten umgesetzt werden kann, wo und wie notwendiger Wohnraum entstehen kann und welche begleitenden Maßnahmen erfolgen. Er diente dem Gemeinderat dazu, sich einen Überblick über die Aufgaben der Stadt Rheinstetten zu machen, die mit der Unterbringung von asylsuchenden Menschen einhergehen und wird künftig vom Gemeinderat und der Stadtverwaltung umgesetzt und fortgeschrieben.

 
Kontakt bei Fragen zum Masterplan Asyl:

Ronald Daum – Sozial- und Ordnungsamtsleiter

Telefon: 07242/9514-300
E-Mail

Stadt sucht geeignete Immobilien zur Unterbringung Asylsuchender
Sie sind Eigentümerin/ Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung und können sich vorstellen, dieses Objekt an die Stadt zu vermieten oder verkaufen?

 
Die Stadt Rheinstetten ist grundsätzlich daran interessiert, geeignete Immobilien (Wohnungen, Häuser) zur dezentralen Unterbringung von Asylbewerbern anzumieten. Auch der Ankauf von Immobilien zu einem angemessenen Marktpreis ist denkbar.
 
Wenn Sie als Eigentümer ein solches Objekt anbieten möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Stadt Rheinstetten, Stadtbauamt – Sachgebiet Gebäude und Liegenschaften, Technisches Rathaus, Badener Str. 1, auf. Gerne auch über E-Mail. Sie erhalten von uns einen Fragebogen zu den wichtigsten Daten. Erscheint das Angebot geeignet, werden wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin vereinbaren.

 
 
(c) Stadt Rheinstetten  Rappenwörthstraße 49  76287 Rheinstetten

(c) Stadt Rheinstetten | Rappenwörthstr. 49 | 76287 Rheinstetten

Telefon: +49 7242 95140 | E-Mail: rathaus@rheinstetten.de | Internet: http://www.rheinstetten.de/